NEU Alle Trainings und individuellen Coachings jetzt auch online.Garantiert ohne Ansteckungsgefahr

Kostenfreie Potentialanalyse buchen
Proven Expert Logo Bewertung

Mit viel Energie in den Herbst starten

von | 18. Sep 2020 | Allgemein

3 Power-Techniken, mit denen Sie sich schnell fit machen

Bei vielen Menschen ist der „ordentliche“ Sommerurlaub in diesem Jahr ausgefallen.

Die Kombination aus Corona und fehlender Erholung kann an den Nerven zerren und

dafür sorgen, dass Sie mit gemischten Gefühlen in einen arbeitsreichen Herbst starten.

Da können Ihnen die folgenden bewährten Power-Techniken helfen:

Nutzen Sie sie gezielt, um innerhalb kürzester Zeit Entspannung zu finden und sich zu neuen

Leistungen positiv zu motivieren.

 

Mit dem „geistigen Auge“ die innere Energie nutzen

Ihre Ausstrahlung ist das Ergebnis Ihrer Gedanken. Denken Sie an negative Dinge, wie

Sorgen und Probleme, wirken Sie kraftlos und niedergeschlagen. Denken Sie an positive

Dinge, wie Erfolge und Chancen, wirken Sie dagegen begeistert und überzeugungsstark.

Probieren Sie’s aus:

  1. Stellen Sie sich vor einen Spiegel, und denken Sie intensiv an eine saure Zitrone. Beobachten Sie Ihre Gesichtszüge.
  2. Denken Sie dann intensiv an Ihr Lieblingsgericht. Freuen Sie sich auf den Tag, an dem Sie es sich das nächste Mal gönnen werden. Beobachten Sie wieder Ihre Gesichtszüge, und beachten Sie die Unterschiede.

Das heißt: Nutzen Sie die Macht Ihrer Gedanken. Stellen Sie sich vor Ihrem geistigen Auge angenehme, stimulierende Situationen vor – und die positive Energie Ihrer Gedanken überträgt sich auf Ihr Wohlbefinden, Ihre Kommunikation und Ihre Handlungen.

 

Besser als Aspirin: Die „Sonnen-Technik“

Mit der „Sonnen-Technik“ lassen Sie Kopf oder andere Schmerzen verschwinden,

wenn Sie vor oder mitten in einer wichtigen Verhandlung stecken oder mit hoher

Konzentration eine schwierige Aufgabe unbedingt fertigbekommen müssen:

 

  1. Konzentrieren Sie sich auf die Körperstelle, an der Sie den Schmerz spüren.
  2. Stellen Sie sich den Schmerz in Form eines Schneeballs vor.
  3. Schauen Sie sich den Schneeball vor Ihrem geistigen Auge ganz genau an.
  4. Spüren Sie dann, wie Sonnenstrahlen und Wärme Sie durchfluten.
  5. Jetzt können Sie beobachten, wie der Schneeball in der Sonne zu schmelzen beginnt.
  6. Spüren Sie weiter die wohlige Wärme, und schauen Sie dabei zu, wie der Schneeball weiterschmilzt und schließlich ganz verschwindet.

Seien Sie sicher, dass mit dem Schneeball auch Ihre Kopfschmerzen verschwunden sind – und das garantiert ohne Risiken und Nebenwirkungen.

 

 

In Sekunden topfit: Das „große Atmen“

Mit der richtigen Atmung unterstützen Sie Ihr Wohlbefinden, entspannen Körper und

Seele und tanken Energie. So erreichen Sie die optimale Sauerstoffzufuhr:

 

  1. Stellen Sie sich locker vor ein offenes Fenster oder in die freie Natur, und lassen Sie die Arme einfach herunterhängen.

 

  1. Atmen Sie „in Ihren Bauch“, das heißt, auch Ihr Bauch muss sich wölben, wenn Sie einatmen.
  2. Ziehen Sie am Schluss des Einatmens Ihre Schultern hoch, um auch die Lungenspitzen mit Sauerstoff zu versorgen.
  3. Lassen Sie die Schultern wieder sinken, und halten Sie die Luft etwa fünf Sekunden in der Lunge.
  4. Beugen Sie sich dann vor, und atmen Sie aus.

Wiederholen Sie diese Übung ungefähr sechsmal. Die Atmung versorgt Ihre Lunge intensiv mit Sauerstoff, und Ihre körperliche und geistige Leistungsfähigkeit steigert sich innerhalb von Sekunden.

 

Viel Spaß und Erfolg beim Anwenden.

Andreas Berwing

Andreas Berwing

Unternehmer, Trainer/Coach, Keynote-Speaker bei

Businesstraining-Hannover

Über 30 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen gesammelt: Konsumerindustrie, Unterhaltungselektronik, Automobilzulieferindustrie, Reifenindustrie davon mehr als 16 Jahre als Führungskraft

Teilen Sie diesen Inhalt mit Freunden und Kollegen: