Mehr Infos

Alle Trainings und individuellen Coachings jetzt auch online.Garantiert ohne Ansteckungsgefahr

Kostenfreie Potentialanalyse buchen
Proven Expert Logo Bewertung

Pferde regieren die Welt

von | 18. Jun 2021 | Allgemein

4 Fuß, 8,5 Zoll: Das ist die exakte Breite der Standard-Eisenbahnspur in großen Teilen von Nordamerika, aber auch weitläufig in Europa und in China. Die Zahl – umgerechnet 1435 Millimeter – beschreibt die Distanz zwischen den Schienenköpfen. Und ist ein überaus seltsames Maß. Warum wurde ausgerechnet dieser Wert sowohl in Europa als auch in Amerika für Schienen benutzt?

 

Es waren englische Ingenieure, die die ersten US-Eisenbahnen entwarfen. Die gleichen Leute hatten zuvor die Wagenbahn gebaut – logischerweise mit der gleichen Spur. Die Werkzeuge, die zum Schienenbau benötigt wurden, veränderten sich im Laufe der Zeit nicht und somit wurde der gleiche Radabstand auch später für Straßenbahnen übernommen.

 

Dieser spezielle, seltsame Radabstand stammt tatsächlich von den Streitwagen der Römer. Denn sie waren es, die die ersten Fernstraßen – auch in England – für ihre Legionen anlegten. Die Räder der Streitwagen bildeten Routen auf den Straßen, denen alle anderen entsprechen oder eben Gefahr laufen mussten, dass ihre Wagenräder brechen.

 

So kam es, dass die Standard-Eisenbahnspur der Vereinigten Staaten von 4 Fuß und 8,5 Zoll aus den ursprünglichen Spezifikationen für einen kaiserlichen römischen Kriegswagen abgeleitet wurde. Bürokratien leben für immer.

 

Wenn Sie sich das nächste Mal bei einer Spezifikation, einer Prozedur oder einem Prozess fragen, “Welcher A… hat sich das ausgedacht?” haben Sie mehr Recht, als Sie glauben.

 

Denn die Streitwagen der kaiserlichen römischen Armee wurden so konstruiert, dass sie zwei Pferde aufnehmen konnten – besser gesagt, zwei Pferdehintern…

 

Zurück aus der Vergangenheit in die Gegenwart: Schauen Sie einmal das Space Shuttle auf der Startrampe an. An den Haupttreibstofftanks sind Booster-Raketen befestigt. Diese werden Solid Rocket Booster genannt, kurz SRB. Diese werden vom Unternehmen Thiokol in einer Fabrik in Utah hergestellt. Die Ingenieure wollten sie ursprünglich wesentlich größer konstruieren. Doch die SRB mussten mit dem Zug von der Fabrik zum Raketenstartplatz transportiert werden.

 

Die Eisenbahnlinie von der Fabrik führt durch einen Tunnel in den Bergen, durch den die SRB passen mussten. Dieser Tunnel ist nur etwas breiter als das Eisenbahngleis, und dieses ist, wie wir nun wissen, ungefähr so breit wie zwei Pferdehintern. Somit wurde das Design des Space Shuttles, des fortschrittlichsten Transportsystems der Welt, bereits vor 2.000 Jahren von der Breite von Pferdehintern bestimmt. Ja, der Hintern des antiken Pferdes kontrolliert fast alles…

 

Fortschritt, neue Ideen und gute Geschichten brauchen vor allem eines: Inspiration.

 

Doch ich bin mir dessen bewusst, dass Kreativität auf Knopfdruck schwierig ist und einem die besten Ideen immer dann kommen, wenn man nicht angestrengt darüber nachdenkt.

 

Aus diesem Grund habe ich ein kostenfreies Online-Seminar konzipiert, das – im Gegensatz zu meinen Online-Workshops – aufgezeichnet und somit wesentlich öfter verfügbar ist. Nämlich genau dann, wenn Sie Zeit haben und neue Impulse brauchen.

 

Schauen Sie doch gleich nach, welcher Termin für Sie der richtige ist: Hier klicken:

https://www.businesstraining-hannover.de/webinaranmeldung

 

Mit allen guten Wünschen

 

Andreas Berwing

Andreas Berwing

Andreas Berwing

Unternehmer, Trainer/Coach, Keynote-Speaker bei

Businesstraining-Hannover

Über 30 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen gesammelt: Konsumerindustrie, Unterhaltungselektronik, Automobilzulieferindustrie, Reifenindustrie davon mehr als 16 Jahre als Führungskraft

Teilen Sie diesen Inhalt mit Freunden und Kollegen: