Mehr Infos

Alle Trainings und individuellen Coachings jetzt auch online.Garantiert ohne Ansteckungsgefahr

Kostenfreie Potentialanalyse buchen
Proven Expert Logo Bewertung

Erfolgreiches Selbstmarketing

von | 23. Sep 2022 | Allgemein

Sie haben viel zu bieten. Zeigen Sie es auch!

Die wichtigsten Schlüsselfaktoren für Ihr erfolgreiches Selbstmarketing

 

Ein gepflegtes Äußeres ist ein Muss

Je wohler Sie sich „in Ihrer Haut“ fühlen, desto selbstbewusster treten Sie auf. Sympathisch und gepflegt demonstrieren Sie Respekt nicht nur Ihrem Umfeld, sondern auch sich selbst gegenüber. Und: Für ein angenehmes, gepflegtes Äußeres muss man keine Schönheit sein! Denken Sie nur daran, wie Schauspieler je nach Rolle mit Frisur, Make-up und Kleidung ihren Typ verwandeln.

Umgangsformen können über Ihre Karriere entscheiden

Manchmal scheint es, als habe der gute alte Knigge ausgedient. Umso mehr fallen Sie – vor allem bei Entscheidungsträgern – mit korrektem Benehmen positiv auf: „Bitte“, „Danke“, „Kann ich Ihnen helfen?“, „Ich möchte Sie mit Frau XY bekannt machen“ sind mehr als Floskeln – sie zeigen, dass Sie Ihr Gegenüber wertschätzen.

Das Gleiche gilt für das Einhalten der kleinen Benimmregeln: Wer macht wen bekannt, wer tritt vor wem durch die Tür? Oft ist gutes Benehmen das i- Tüpfelchen auf der entscheidenden Frage: Auftrag, Anstellung, Aufstieg – ja oder nein?

Wird Ihre Sprechweise Ihren Worten gerecht?

Nicht nur was, sondern auch wie Sie etwas sagen, bestimmt über den Erfolg Ihrer Eigen-PR. Nehmen Sie am besten einmal ein Alltagsgespräch oder eine freie Rede auf Tonband auf, und registrieren Sie Klangfarbe, Sprechtempo, Stimmlage und Betonung: Wie klingen Sie im Ohr anderer?

Ist Ihre Stimme angenehm? Sprechen Sie ruhig und deutlich (nicht gehetzt oder gepresst)? Beenden Sie Ihre Sätze korrekt? Stimme und Sprechweise lassen sich gegebenenfalls schulen!

So sind Sie ein konstruktiver Gesprächspartner

Aufmerksam zuhören, sich verständlich ausdrücken, sich in das Gegenüber einfühlen, ihm Wertschätzung zeigen, auch wenn man anderer Meinung ist: Die Art, wie Sie sich im Gespräch darstellen, sagt sehr viel über Sie aus. Der erste telefonische Kontakt zu einem potenziellen Auftraggeber, ein Meeting mit einem wichtigen Kunden – was hier misslingt, hat Folgen. Auf folgende Punkte sollten Sie achten:

  • Sprechen Sie Ihren Gesprächspartner mit seinem Namen an, und schenken Sie ihm Ihre ungeteilte Aufmerksamkeit.
  • Versetzen Sie sich bei Meinungsverschiedenheiten in die Lage Ihres Gegenübers, ehe Sie Ihren Standpunkt äußern.
  • Üben Sie auch, sich nicht ständig zu rechtfertigen (eine Neigung, der vor allem Frauen nachgeben). Begründen Sie eine Entscheidung, wenn es nötig ist – aber eher kurz und knapp und nicht wort- und gestenreich. Damit demonstrieren Sie Souveränität.
  • Denken Sie, ehe Sie sprechen. Sie können „viel Geschirr zerdeppern“, wenn Sie aus einem Überschwang der Gefühle heraus sehr persönliche Dinge preisgeben oder im Zorn verletzend werden.
  • Reden Sie niemals abfällig über Abwesende.
  • Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Anwenden und Umsetzen.

 

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg beim Anwenden und Umsetzen.

Andreas Berwing

Andreas Berwing

Unternehmer, Trainer/Coach, Keynote-Speaker bei

Businesstraining-Hannover

Über 30 Jahre Erfahrung in unterschiedlichen Industriebereichen gesammelt: Konsumerindustrie, Unterhaltungselektronik, Automobilzulieferindustrie, Reifenindustrie davon mehr als 16 Jahre als Führungskraft

Teilen Sie diesen Inhalt mit Freunden und Kollegen: